Geschichte

Februar 1928
Gründung der Firma für Personen- und Güterbeförderung von Johann Spangler sen. mit einem Achtsitzer-Pkw plus Anhänger
Später folgen ein Opel Blitz mit 28 Sitzen und ein Henschel-Lkw.

1941
Umrüstung von Benzin auf Generator-Gasbetrieb
Linienverkehre: Gundelsdorf–Aichach, Gundelsdorf–Schrobenhausen

1946
Ausbau der Linie Pöttmes–Augsburg

01.01.1950
Übergabe des Betriebes an Johann Spangler jun.

1952
erster neuer Mercedes-Bus und stetiger Ausbau der Firma durch Ausflugs-, Linien- und Schulfahrten

1983
Nach dem Tod von Johann Spangler geht der Betrieb in die Hände von Ehefrau Maria Spangler über.

1986
Tochter Waltraud Spangler übernimmt die Leitung.

1989
Eintritt in den Augsburger Verkehrsverbund

1996
erster 15-Meter-Bus mit 71 Sitzplätzen der Marke Neoplan Transliner im ganzen Verbund

01.01.2001
Leonhard Pfisterer (langjähriger Fahrer und Disponent) übernimmt die Firma Johann Spangler.